Blue de Gênes wurde 2010 in Kolding, Dänemark von Ole Madsen (ebenfalls Gründer von GABBA) gegründet. Es handelt sich um ein reines Denim-Label, welches sich laut Hersteller seine Inspirationen direkt vom Ursprung der Jeans nimmt: in Genova, Italien. Dort begann die Geschichte der Jeans vor mehr als 400 Jahren.

Zu dieser Zeit kleideten sich die Hafenarbeiter in Genova mit Hosen aus einen Stoff namens „Geans Fustian“, hergestellt aus arabischer Baumwolle. Gefärbt wurde das Material in blau (indigo). Der Vorteil war, dass diese Hose sehr robust und trotzdem bequem zu tragen waren. Deshalb dauerte es nicht lange, bis dieser Stoff auch in andere Länder exportiert und unter dem Namen „Blue from Genova“ (oder franzöisch: Bleu de Gênes) bekannt wurde. Die englische Adaption dieses Namens lautete „Blue Jeans“.

_T3A0845_1 blue de genes jeans blue de genes jeans

Blue de Gênes geht also zurück zu den Wurzeln, nutzt hochwertige Materialien bei der Herstellung und lässt die Jeans durch den „Knitter-Look“ wie in früheren Zeiten aussehen.

Die Preise des Labels liegen meist zwischen 150 und 230 Euro (ohne Sale), also eher im gehobenen Preissegment. Allerdings bekommt man dafür auch ein hohe Qualität geboten.

Bei den Jeans-Schnitten bzw. Jeansformen findet man in der Regel den Regular Fit bzw. Straight Leg – auch das passt zum Konzept der Marke.

Jeans von Blue de Gênes günstig kaufen

Direkt zu den beliebtesten Jeans von Blue de Gênes