Wie der Name schon sagt, wird der Jeans-Stoff bei diesem Verfahren unter der Zugabe von Bimssteinen gewaschen. Dies erzeugt den sogenannten „Used Look“. Vor allem bei dunklen Jeans werden durch diese Technik sehr helle Ausfärbungen erreicht, die der Jeans ein unverwechselbares Aussehen verleihen. Mittlerweile gibt es neben der Bimmsstein-Methode auch Alternativen, wie z.B. die Sandstrahlung, bei der die Fasern der Jeans durch die Sandkörner beschädigt werden.

Die Steigerung zu „Stoned Washed“ ist „Super Stoned Washed“. Dabei wird mit Bimssteinen und Bleichmittel ein besonders starker Used Look erzeugt. Außerdem gibt es auch noch die Jeans-Waschung „Soft Stone Washed„, bei welcher der Jeans-Stoff nur leicht angerieben wird und somit der Kontrast zwischen Grundfarbe und Waschung nicht ganz so extrem ist.

Direkt zu den beliebtesten Stone Washed-Jeans